Die praktische Unterstützung im Haushalt

 

Mit einem Saugroboter von Miele können Sie sich entspannt anderen Hausaktivitäten widmen. Oder Sie verlassen in den frühen Morgen Stunden ihr getrautes Heim und kehren am Nachmittag zurück, dann empfängt Sie ein gründlich gereinigtes zu Hause.

Eigenschaften und Funktionen

Der Saugroboter ist für die tägliche Reinigung Ihres Heimes gedacht. Er besitzt Sensoren sowie eingebaute Kameras. Die technischen kleinen Helfer sind intelligent. Sie speichern einen Grundriss der zu reinigenden Flächen ab. Somit erstellt er für sich eigene Raumpläne und weiß, wo er selbstständig reinigen soll.

Nach 60-sekündiger Nichtnutzung stellt sich der Saugroboter auf Standby. Aktivieren können Sie diesen, indem Sie eine beliebige Taste der Fernbedingung drücken. Alternativ können Sie eines der Sensorfelder im Display aktivieren.

Die mitgelieferte Basisstation dient zu Aufladung. Wählen Sie für diesen Ort eine freie Wand mit Steckdosenanschluss und einen ebenen Untergrund. Achten Sie auf einen 1,5 Meter barrierefreien Abstand nach vorne. Zur linken und rechten Seite sollten es mindestens 0,5 Meter sein.

Ein weiteres tolles Feature ist der eingebaute Akku. Dieser hält zwischen 1 und 2 Stunden, das ist bei den jeweiligen Geräten unterschiedlich. Mit dem „Scout RX2“ von Miele können Sie 60 Minuten lang mit dem Akku auskommen. Der „Scout RX2 Home Vision“ schafft hingegen bis zu 120 Minuten.

Der Akkustand wird im Display angezeigt. Wenn die Akkuladeanzeige „rot“ leuchtet, beträgt der Akkuzustand 0 % – 20 %. Ist die Farbe „orange“ ist der Akku noch mit 20 % – 50 % – 100 % geladen. Bei geringer Akkulaufzeit kehrt der kleine Helfer selbstständig zur Basisstation zurück, um zu laden.

Mit der Fernbedienung können Sie die Uhrzeit einstellen. Sie haben die Wahl zwischen einem 24-Stundensystem oder dem englischen 12-Stundensystem am/pm.

Die Miele Saugroboter sind raffiniert, klein gebaut. Sie erreichen eine Höhe von 85 Millimeter. Auf die Gegenstände, unter denen gesaugt werden soll, sollte ein Mindestabstand von 87 Millimeter zum Boden vorhanden sein.

Das mitgelieferte Magnetband dient zur Abgrenzung von Räumen oder Bereichen an denen nicht gesaugt werden soll. Zur Abgrenzung legen sie das Magnetband mit der Rille nach unten auf den Boden. Der Staubsaugerroboter wird diesen Bereich nicht überfahren. Wenn Sie eine dauerhafte Abgrenzung im Sinnhaben, liegen mitgelieferte Klebestreifen bei. Im Miele-Webshop können Sie jederzeit weitere Magnetbänder nachbestellen.

Ihr erworbener, kleiner Helfer ist mit einem WLAN-Modul ausgerüstet. Das bedeutet, Sie können sich mit einem mobilen Gerät (Tablet, Smart/ I-Phone) die Statusinformationen ansehen. Oder sie geben neue Steuerbefehle ein.

 

Vorteile eines Staubsaugerroboters

Egal was Sie für einen Fußboden haben, einen verlegten Teppich, einen Hartboden oder einen Laminatboden. Staubsaugerroboter haben für jeden Boden ein wirkungsvolles Saugsystem.

Die Saugroboter sind klein und handlich.

Sie benötigen keine lästigen Staubsaugerbeutel mehr. Ihr kleiner, reinlicher Helfer besitzt eine Staubbox.

Im Lieferumfang enthalten:

– zwei Seitenbürsten

– Netzadapter

– Magnetband (Abgrenzung)

– Fernbedienung mit Batterien

– Netzteil und Stecker

– Basisstation

 

Häufig gestellte Fragen

Wie teuer sind Saugroboter von Miele im Durchschnitt?

Der Preis liegt zwischen 699,00 € und 849,00 € im Miele Webshop.

 

Was sagt der Miele Saugroboter Test aus?

In der Ausgabe (2/2017) testete Stiftung Warentest mehrere Saugroboter, darunter ebenso Miele. Der Test konzentrierte sich auf die Saugleistung der einzelnen Produkte. Der Miele Saugroboter Test (Miele Scout RX1 Red) bekam eine Bewertung von 3,8, welches als ausreichend gilt. Als Begründung gaben Tester an, der Saugroboter käme schlecht in die Ecken und hätte eine schwache Saugleistung auf Teppichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.